18. 11. 29
Zugriffe: 455

Angesagtes beliefern von Wahrzeichen

Wahrzeichen sind für jede Stadt eine Herausforderung an die Teamfähigkeit und Disziplin. 

 Inhalt:

 

Prinzip:


 ONWARE - Nur diese Ware wird ohne Zulieferung in das Wahrzeichen gefahren,
wenn du gerade spielst und stündlich den Fahrplan ändern kannst

 OFFWARE -  nur diese Ware wird ohne Zulieferung in das Wahrzeichen gefahren,
wenn du nicht im Spiel bist um stündlich deinen Fahrplan zu ändern.

Grundsätzliches Wissen

Durch die Low-Level Taktik wird versucht das Wahrzeichen so schnell wie möglich auf Level 14 zu leveln,
OHNE dabei die Stadt zu beliefern. Erst wenn das Wahrzeichen alle Waren voll hat (gün),
wird die Stadt um 1 Level erhöht. 

Da alle Waren die bereits in der Stadt gefordert waren auch ins Wahrzeichen geliefert werden müssen, 
ist die Anzahl der Waren im Wahrzeichen weniger, je geringer das Stadtlevel ist. Somit dauert es um so kürzer das Wahrzeichen eine weitere Stufe auszubauen. Je besser die Gesellschaften und Spieler/innen einer Stadt das bewältigen - umso höher wird der Erfolg der Region sein.

Am Beispiel der Tabelle siehst du wie sich die gesamten zu liefernden Tonnen  in das Wahrzeichen erhöhen.
Das ist abhängig von den Spielern die an die Stadt angeschlossen sind,
ABER AUCH!
vom Stadtlevel. In der Tabelle entspricht das Stadtlevel dem Wahrzeichen Level. 
Währe das Stadtlevel aber höher als das Wahrzeichen-Level, wäre die Anzahl "WAREN" ebenso höher und die Gesamte Liefermenge um den Faktor auch.
Daher gilt - immer alles in das Wahrzeichen liefern. Stadtlieferungen nur auf Anordnung des Bürgermeisters.

WHZ LVL Tonnen Waren Tonnen Gesamt PAXE Geld Fahrer -Stadt
1 50,000 3 150,000 0 $5,000,000 41
2 64,031 4 256,124 0 $6,403,124 41
3 109,202 5 546,010 0 $14,560,220 71
4 172,047 6 1,032,282 0 $30,108,138 74
5 187,083 7 1,309,581 2,806,245 $41,158,231 56
6 252,784 8 2,022,272 3,791,760 $67,409,198 71
7 299,040 9 2,691,360 4,485,600 $93,984,041 73
8 350,999 10 3,509,990 5,264,985 $131,625,466 78
9 419,732 11 4,617,052 6,295,980 $186,547,581 87
10 471,699 12 5,660,388      
11 518,869 13 6,745,297 7,783,035 $377,359,245 89

Um diese Mengen zu bewältigen, gibt es verschiedene Taktiken.
Eine beliebte Taktik ist die Waren auf die Gesellschaften(GS) in der Stadt aufzuteilen und jede GS fährt ihre Ware mit MH in das Wahrzeichen.
Das funktioniert ganz gut wenn eine Stadt 50 - 80 - oder 100 Spieler hat.

Leider ist der Spielerschwund derzeit auf den Europa Servern so immens, dass man schon froh sein kann, wenn man mehr als 25 Leute in einer Stadt hat die das Wahrzeichen beliefern.

Daher die 2te Taktik - Das angesagte Beliefern. 

Taktik

Es wird wie im Endspiel 

Eine Ware bekanntgegeben die gerade die kürzeste  Wartezeit hat, um so wenig wie möglich Zeit beim beladen im Betrieb zu verl

ieren.

 

Wie funktioniert das?

Das hat mit der Berechnung der Auslastung zu tun. (NB)

Jeder Lieferbetrieb der 46 Waren hat eine bestimmte Wartezeit zum Beladen.
Je mehr Spieler/innen Ware dort abholen, umso höher ist die Wartezeit nach der NB.

Screenshot 118

Ein Betrieb beginnt mit 0 Wartezeit. Wird eine Stunde lang nichts dort abgeholt, bleibt die Wartezeit bei NULL.
Wird Ware abgeholt - wird stündlich neu berechnet wielange die Loks jetzt dort stehen müssen. Wartezeit (WZ)


Wird dann wieder eine Stunde im selben Betrieb nichts abgeholt - sinkt die WZ wieder gegen null. und diese neue Wartez

eit wird nach der kommenden NB (Neuberechnung aktualisiert.

Klingt kompliziert - ist einfacher das im Spiel live mit zu erleben!

Und genau das Nutzt man aus um immer bei dem Betrieb Ware abzuholen, bei dem die Wartezeit am kürzesten ist.
Geht natürlich nur dann ..wenn in der vorhergegangenen Stunde niemand den Betrieb benutzt hat!

 

Und DAHER ... 

Fährt man nur die Ware die gerade ANGESAGT wurde im Forum oder Chat,

DAMIT

Sich alle anderen Werke wieder in richtung null Wartezeit erholen können!

Das nennt sich " ONWARE"

 

Nicht jeder Spieler kann 24 Stunden am Tag for dem Spiel sitzen und Onware jede Stunde wechseln!

Das ist klar.

Damit diese Spieler aber nicht Ihre Züge stillegen müssen, sagt man eine OFFWARE an.
Diese wird dann ohne Zulieferung ins Wahrzeichen befördert. 
Die Zulieferung würde verhindern dass die Zulieferbetriebe für die ONWARE verwendet werden können.

 

 Wer sagt an?

Screenshot 119

Für gewöhnlich bestimmt der Bürgermeister ein Team an Leuten die sich abwechseln können und die Ansagen gewissenhaft im Forum und Chat posten.
Meist sind das auch Stadträte, Vorstände oder einfach nur erfahrene Spieler/innen aus der Stadt.

Im Forum gibt es dafür meist 2 Themen im Stadtforum:

1) ON-Ware - WHZ &

2) OFF-Ware WHZ 

(WHZ=Wahrzeichen)  

Im Chat wird meist im Stadtchat und im GS-Chat angesagt.

Es können auch externe Hilfsmittel wie Whats-App oder Messenger oder Discord und was auch immer verwendet werden.

 

Screenshot 120

 

Wie sagt man an?

Onware:

Da bei dieser Taktik oft nicht alle mitmachen und immer wieder einige meinen sie wissen es besser, wird es kaum vorkommen das nichtangesagte Werke tatsächlich nicht angefahren werden. Genau hier liegt die Herausforderung an die Ansager/innen.

Man sucht den Betrieb mit der kürzesten Wartezeit
dessen Ware im WHZ benötigt wird
und noch nicht fertig geliefert wurde.

 Und zwar immer nach der Neuberechnung der Betriebe.

Hierzu 2 Möglichkeiten:

1) Ich fahre mit der Maus über alle in Frage kommenden Betriebe und vergleich die Wartezeiten und entscheide dann.

2) Ich nutze die Ranglisten-Funktion von RN im Spiel.

Screenshot 121

 

 

  1. Klick auf das Ranglistensymbol (Bild oben)
    Screenshot 122
  2. Im Ranglistenfenter dann unten auf Betriebe

  3. Oben die Registerkarte "ZEIT"

  4. Auf den "Filter" 

  5. wähle Stadt - deine Stadt

  6. Vergleich die Zeiten
    (kürzeste ist oben - Absteigen Sortiert)

    é Voila - du hast den Betrieb mit der kürzesten Wartezeit gefunden.

Verschiedene Loktypen - verschiedene Ergebnisse

Da wir aber verschiedene Loktypen haben, die sich für verschiedene Strecken eignen,
kannst du jetzt noch differenzieren zwischen Waren für Loks

A) mit hoher Endgeschwindigkeit aber schwacher Beschleunigung (zB. Morpheus)

oder

B) mit hoher Bescheunigung aber niedriger Endgeschwindigkeit.(zB. Prometheus)

Durch solche Ansagen kannst du für deine Stadt das optimale Ergebnis erreichen ohne andauernd Loks zu wechseln oder die falsche Lok für die Waren-Strecke zu nehmen. Dazu sollte allerdings der Fuhrpark auch aus beiden Loktypen gemischt sein.

Für eine kurze Distanz nimmt man dann Loks mit hoher Beschleunigung. Diese sind schnell auf maximaler Geschwindigkeit und brauchen daher nicht lange in dein Wahrzeichen. (1-4 Strecken)

Für lange Strecken nimmst du Loks mit hoher Geschwindigkeit. Diese können Ihre maximale Geschwindigkeit dann auch erreichen und sind somit schneller am Ziel als Kategorie B. (ab 4 Strecken)

Offware:

Funktioniert genauso - nur wählt man als Offware/n primär die Passagiere die das Wahrzeichen benötigt.

Diese stören keinerlei Wartezeit in den Betrieben und können unbedenklich kontinuierlich befördert werden.

Und für Güterloks und Bonusloks nimmt man meist eine Ware die ohnehin ewigkeiten benötigt und somit besonders forciert werden soll - oder etwas gewinnbringendes um die Beteiligung und das Interesse an der Off-Ware zu erhöhen.

 

  • Auswahl
  • Langstreckenlok Epoche 3
  • Kurzstreckenlok Epoche 3

 

Fehler gefunden? Bitte fehlerhaften Text markieren und STRG+Enter drucken.

Unterhalte dich mit anderen Spielern im Chat. Plane, sprich dich ab, diskutiere

Der IRC-Chat

Steam over Europe das neue Szenario von Traviagames - Rail-Nation erfordert völlig neue Strategien.Lies dir die Tipps durch was alles zu beachten ist.

Steam over Europe

Bringe deine Ideen und Erfahrungen auf unsere Forrumplattform um andere Spieler an deinem Wissen teilhaben zu lassen. Durchstöbere das Forum Hilfe und Tipps zu erhalten. Führe Diskussionen und verfolge Sie im Forum. Du musst registriert und angemeldet sein um zu Posten.

Forum

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen